Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Firmengeschichte

Die Firma FARROS wurde 1940 von Ernst Blatter unter dem Namen Blatter AG gegründet. Die erste Produktionsstätte befand sich in Winterthur.

Im Jahre 1970 wurde die Firma Blatter AG an ehemalige Mitarbeiter verkauft, welche fortan die Firma unter dem Namen FARROS Blatter AG in Winterthur weiterführten.

Durch die Konzentration auf den Bau von Grossbehälterschleifanlagen wurde die Firma über die Jahre zum führenden Anbieter auf diesem Gebiet. Neue Anwendungsgebiete verschafften der FARROS Blatter AG zudem die notwendigen Zukunftsperspektiven. Durch den Einstieg in die Produktion von Schleifanlagen für die Walzen in der Papierindustrie entstand ein neues, interessantes Einsatzgebiet mit weltweiter, grosser Nachfrage.

Im Jahre 1997 wurde FARROS Blatter AG vom finnisch-schwedischen Konzern METSO übernommen,welche vorwiegend an den Produkten und Patenten auf dem Papiersektor interessiert war.

Durch die Aufteilung der Firma in die zwei Tätigkeitsgebiete, zum einen Anlagen für die Papierindustrie und zum anderen für den Behälterbau, leitete die Firma Metso den Verkauf der für sie branchenfremden Abteilung ein. Im Jahre 2004 wurde dieser Bereich von den früheren Mitarbeitern Marc Hönes und Jürg Widmer übernommen und mit dem neuen Namen FARROS Grinding Systems GmbH in die Räumlichkeiten nach Matzingen verlegt. 2011 erfolgte der Umzug der Firma in den eigenen Neubau nach Frauenfeld.